Mehr als 25 Jahre Soul & Funk

Jazz-ce que c’est

Jeder hat Jazz-ce que c’est schon gehört. Nicht als Band natürlich – es ist jedoch fast unmöglich, an den acht Musikerinnen und Musikern akustisch vorbeizukommen: Wer die «Schweizer Stars» kennt, Musicals besucht oder einheimische CDs kauft: Jemand aus Jazz-ce que c’est hat seine Finger mit im Spiel, garantiert!
So unterschiedlich die Mitglieder musikalisch unterwegs sind: In Jazz-ce que c’est teilen sie sich ihre Leidenschaft für ehrlichen, groovigen, handgemachten Funk und Soul. Da bleibt kein Bein auf dem anderen, kein Körper ungeschüttelt – eine wahre Lokomotive von Rhythmusgruppe erhitzt die Luft, charismatischer Leadgesang und mitressende Bläser bringen sie vollends zum Vibrieren.

Im Zeitalter der 20Minuten-Celebrities, mit Mediengewalt in den Hitparadenhimmel geschossener Talent-Sternschnuppen und TV-Karaoke-Teenies, ist eine Band mit über fünfundzwanzig (in Zahlen: 25!) Jahren Liveerfahrung ein heftiger Anachronismus. Gegründet im Jahre 1989 als Partyband, spielten Jazz-ce que c’est während eines Jahrzehnts auf nahezu jedem Quartierfest und dutzenden von Hochzeiten ihre Covers von Soul bis Funk, Latin- bis Acidjazz.
Nach sieben Jahren Babypause wollten es 2007 die Gründer dieser legendären Band noch einmal wissen und trommelten Blues-Brothersmässig die alte Crew aus Galaorchestern und Anwaltskanzleien wieder zusammen. Bereits die erste Probe war für alle eine Überraschung: Jazz-ce que c’est spielte und klang, als hätte es nie eine Pause gegeben. Seither sind sie zu acht wieder auf den Livebühnen unterwegs – groovy und funky wie nie zuvor.

Informationen zu den Bandmitgliedern gibt’s unter Bio.